Schulstart im Wechselunterricht

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

am Montag, dem 12. April, dürfen wir pünktlich mit Ferienende die Schule wieder öffnen. Wir starten im wochenweisen  Wechselmodell („Szenario B“), es beginnt die Gruppe Rot.

Am Unterricht und an der Notbetreuung dürfen nur getestete Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Unterricht kann deshalb erst am Dienstag beginnen, nachdem am Montag, dem 12. April, die Testkits in der Schule verteilt worden sind. Den Zeitplan und das Verfahren haben wir hier zusammengefasst.

Ab sofort gelten im Unterricht diese Regeln:

  • zweimal wöchentlich morgendliches Testen, Testkits werden über die Schule verteilt.
  • Testungen grundsätzlich zu Hause, Eltern bestätigen das schriftlich. Nur mit dieser Erklärung Zutritt zum Unterricht.
  • Wer die Testung zu Hause verweigert, muss das Kind dort behalten.
  • Der Abschlussjahrgang Q2 befindet sich im Szenario C („Homeschooling“), die Informationsveranstaltungen zum Abitur finden unter einem Sicherheitskonzept im Gebäude statt.

Details hat der Minister in mehreren Briefen dargestellt:

Die letzten Wochen haben uns allen den Wert des Präsenzunterrichts und unserer Vorsichtsmaßnahmen gezeigt. Trotz dreier akuter Fälle in der Schulgemeinschaft hat es im Haus keine Ansteckung gegeben. Das ist keine Garantie für die Zukunft, aber ein sehr gutes Zeichen. In Zukunft werden die Tests den Schulbesuch noch sicherer machen. Die Organisation der Testung ist für uns alle Neuland. Wir hoffen auf einen reibungslosen Start in die Woche und fortgesetzten Präsenzunterricht bis zu den Sommerferien.

Sollten Sie keine Testung vornehmen wollen, müssten Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen. Ihr Kind erhält dann von der Schule im Rahmen der Möglichkeiten Materialien zur Bearbeitung. Die Befreiung gilt nicht für Klassenarbeiten und Klausuren.

Michael Hagedorn

Weiterlesen …

Streik bei der KVG

Lieber Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

leider kann es am Montag und Dienstag (22. - 23.03.) zu erheblichen Problemen bei der Schülerbeförderung und im Linienverkehr im Landkreis Harburg kommen. Grund dafür ist ein angekündigter Streik bei der KVG.

Weiterlesen …

Anmeldefristen für die Notbetreuung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 15.03. bis zum 26.03.2021 bieten wir für die Jahrgänge 5 und 6 montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr eine Notbetreuung am Luhe-Gymnasium an. Die Notbetreuung wird angeboten, wenn dadurch eine besondere Härte abgewendet werden kann.

Bitte melden Sie Ihr Kind immer bis freitags 12:00 Uhr zur Notbetreuung an. Für die Anmeldung benutzen Sie bitte diesen Link.

Die Schülerbeförderung wird durch den Landkreis Harburg gewährleistet.

Weiterlesen …

Nach der vierten Klasse auf das Luhe-Gymnasium?

Liebe ViertklässlerInnen, liebe Eltern,

leider dürfen wir unsere Türen nicht für informelle Besuche öffnen. Informationen über das Gymnasium und die besonderen Angebote des Luhe-Gymnasiums haben wir in zwei Videoclips zusammengefasst. Auch eine Broschüre und Unterlagen zur Anmeldung stehen zum Download bereit.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne persönlich und erst während der Anmeldetage im Mai entgegen.

Weiterlesen …

Sehen wie die Sternlein stehen

Distanzunterricht? Unsere Astronomie-AG hat besondere Freude an den ganz großen Entfernungen. Wenn die Schülerinnen und Schüler ihre Fernrohre in den winterlichen Nachthimmel richten, gelingen spektakuläre Fotos, die sie dann online austauschen.

Selbst unsere Nachbargalaxie Andromeda wurde schon besichtigt – in einer Entfernung von 2,5 Millionen Lichtjahren.

Weiterlesen …